The Witcher 3: Wild Hunt : Wer hübsche Damen und eine hübsche Grafik bei The Witcher 3: Wild Hunt genießen will, brauch einen potenten Rechner - wie leistungsstark genau, hat CD Projekt Red nun veröffentlicht. Wer hübsche Damen und eine hübsche Grafik bei The Witcher 3: Wild Hunt genießen will, brauch einen potenten Rechner - wie leistungsstark genau, hat CD Projekt Red nun veröffentlicht.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 23,99 € bei GamesPlanet.com Der Entwickler CD Projekt Red hat die offiziellen Hardwareanforderungen für das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt bekanntgegeben. Diese fallen für die bisher in Trailern gebotene Qualität relativ moderat aus, gerade die 40 GB an Festplattenspeicher sind dann doch alles andere als enorm - scheinbar hat man die Texturen sehr gut komprimiert. Im Detail werden Rollenspieler folgende Hardware benötigen:

Minimale Anforderungen

  • Intel CPU Core i5-2500K 3.3GHz

  • AMD CPU Phenom II X4 940

  • Grafikkarte: GeForce GTX 660 oder Radeon HD 7870

  • 6 GB RAM

  • 64-bit Windows 7 oder Windows 8 (8.1)

  • DirectX 11

  • Festplatte 40 GB

Empfohlen

  • Intel Core i7 3770 3,4 GHz

  • AMD FX-8350 4 GHz

  • Grafikkarte: GeForce GTX 770 oder Radeon R9 290

  • 8 GB RAM

  • 64-bit Windows 7 oder Windows 8 (8.1)

  • DirectX 11

  • Festplatte 40 GB

Nach mehreren Verschiebungen soll The Witcher 3: Wild Hunt endlich am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

» Zur Preview von The Witcher 3: Wild Hunt auf GameStar.de

The Witcher 3: Wild Hunt
Geralts Igni-Feuerzauber lässt sich zum Flammenstrahl aufrüsten.