Tom Clancy's Endwar : Endwar_2 Endwar_2 Auf der E3 hat Ubisoft jetzt neue Screenshots zu Tom Clancy's Endwar veröffentlicht und einige Details zur Hintergrundgeschichte des Strategiespiels bekannt gegeben. Die Bilder stehen Ihnen ab sofort in unserer Endwar-Galerie zur Verfügung, die Story haben wir exklusiv für Sie übersetzt:

2016 – Das Ende des billigen Öls

  • Ein nuklearer Anschlag in Saudi-Arabien tötet sechs Millionen Menschen und beeinträchtigt die weltweiten Öllieferungen. Die Welt steht vor einer Energie-Krise mit katastrophalen Ausmaßen, die zivile und ökonomische Ordnung ist kaum noch aufrecht zu erhalten. »Energiesicherheit« wird erste Priorität bei Regierungen rund um die Welt.

2017 – Das Ende des Nuklearkrieges

  • Das historische S.L.A.M.S.-Abkommen (Space-Land-Air Missile Shield) wird von den USA und Europa unterzeichnet. Das gemeinsame Anti-Raketen Schild wird gestartet, welches den Krieg mit strategischen Nuklear-Waffen unmöglich macht. Auf beiden Seiten des Atlantiks wird das Ereigniss als Start einen neuen Zeitalters des Friedens und der Sicherheit gefeiert.

2017 – 2020

Der Aufstieg des Mutterlandes

  • Als weltwichtigster Öl- und Gasversorger steckt Russland seine reichlichen Petrodollars in das größte Aufrüstungsprojekt seit dem Kalten Krieg.

Die Geburt der Europäischen Förderation

  • Als Antwort auf die fortwährende Energiekrise unterzeichnen fast alle Mitglieder der Europäischen Union eine neue Europäische Verfassung und vereinigen sich unter einer einzigen nationalen Instanz, der Europäischen Förderation (EF), mit einer Bevölkerung und einem Bruttosozialprodukt das selbst die USA noch aussticht. Das Vereinigte Königreich tritt der Förderation nicht bei, unterhält aber wirtschaftliche und diplomatische Beziehungen.

Wettrüsten

  • Die internationale Gemeinschaft, insbesondere Europa, reagiert mit Entrüstung auf den ersten Waffen-Satelliten der USA. Dieser ermöglicht es, Bombardements aus dem Orbit zu starten. Die Europäischen Förderation startet daraufhin ein eigenes Netz mit bewaffneten Satellitensystemen. Beide Supermächte verstricken sich in ein Wettrüsten im All. Ende 2019 besitzen beide Parteien ein Dutzend Waffen-Satelliten für den Bodenangriff.

2020 - Amerikanische Weltraum-Überlegenheit

  • Die Vereinigten Staaten beginnen den Bau der »Freedom Star«, eine militärische Raumstation, die eine schnelle Eingreiftruppe namens »Orbital Marines« beherbergen soll. Die internationale Reaktion auf diesen »amerikanischen Flugzeugträger im All« ist vernichtend. Trotz der internationalen Proteste treiben die USA den Bau der Freedom Star unvermindert weiter.