The Division : Die Entwickler wollen einen NPC-Verkäufer für Skins in The Division einbauen. Die Entwickler wollen einen NPC-Verkäufer für Skins in The Division einbauen.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Wer sich durch die Closed-Beta des Online-Shooters The Division gekämpft hat, konnte mit etwas Glück einen der seltenen Waffen-Skins erbeuten. Doch in der finalen Version des Spiels wird es wohl auch eine andere Methode geben, um an die Skins zu gelangen.

Wie der Entwickler Massive Entertainment während des Live-Streams bei TwitchTV erklärt hat, gefällt dem Team die aktuelle Vergabe der Skins in The Division nicht so recht. Ihrer Auffassung zufolge sind sie aktuell viel zu selten Bestandteil der Beute. Aus diesem Grund möchte das Team bis zum Release der finalen Version einen NPC-Verkäufer einbauen, der mehrere Skins im Angebot hat. Auf diese Weise könnten sich dann deutlich mehr Spieler damit eindecken und ihre Charaktere individueller gestalten.

Wie im Forum von reddit.com zu lesen ist, gehen die Meinungen der Fans bei diesem Thema allerdings stark auseinander. Während einige Spieler den Einbau eines Skin-Verkäufers begrüßen, möchte die andere Gruppe, dass die Skins auch weiterhin eine seltene Beute und somit eine Besonderheit bleiben sollen.

Ebenfalls interessant: The Division - Entwickler verspricht Anti-Cheat-Maßnahmen

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.