The Division : Ubisoft hat einige Daten zum ersten Spielmonat in The Division veröffentlicht. Ubisoft hat einige Daten zum ersten Spielmonat in The Division veröffentlicht.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Seit der Veröffentlichung von The Division am 8. März 2016 ist rund ein Monat vergangen. Ubisoft blick deshalb in Form einer ersten Info-Grafik auf die vergangenen vier Wochen zurück und fasst die seitdem erspielten Ereignisse in grafisch aufgearbeiteten Daten zusammen.

Etwas überraschend: 57,2 Prozent der Gesamt-Spielzeit ging für das Solo-Spielen drauf. Lediglich 42,8 Prozent ihrer Zeit verbrachten die Spieler hingegen mit den Koop-Inhalten. Allerdings dürfte sich die Gewichtung hier mit zunehmender Spieldauer verschieben. Schließlich durchlaufen alle neuen Spieler zunächst einmal die auch alleine zu meisternde Kampagne, bevor sie kooperative und kompetitive End-Game-Inhalte wie die neuen Incursions erreichen.

Weitere Details umfassen die Anzahl der getöteten Gegner, die meistgenutzte Waffe und die Anzahl der ausgeführten Hampelmann-Animationen (»Jumping Jack«).

Ebenfalls interessant: Patch 1.1 im Anmarsch, Server-Wartung

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.