The Division : Ubisoft Massive will den PvE-Aspekt von The Division wieder mehr in den Fokus rücken. Ubisoft Massive will den PvE-Aspekt von The Division wieder mehr in den Fokus rücken.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Nicht alle Spieler finden Gefallen am PvP-Gebiet »Dark Zone« von The Division und wünschen sich stattdessen mehr PvE-Inhalte. Dieser Wunsch findet bei den Entwicklern durchaus Gehör.

Wie der Community-Mitarbeiter Hamish Bode jetzt während eines Live-Streams bei Twitch erklärt hat, plant Ubisoft Massive derzeit, den Open-World-PvE-Aspekt von The Division schon bald wieder neu zu beleben. Wie genau das der Entwickler bewerkstelligen will, ist zwar noch nicht bekannt. Allerdings soll PvE wieder stärker in den Fokus rücken.

Damit könnte unter anderem die für Juni 2016 angekündigte Erweiterung »Underground« gemeint sein, die den Spieler in den Untergrund von Manhattan führen soll. Denkbar wären aber auch einige neue Features, die im Rahmen eines kostenlosen Updates eingeführt werden.

Ebenfalls interessant: The Division - Exploits und Cheatern soll es an den Kragen gehen

The Division
Maschinengewehre wie das M60 verursachen nun deutlich mehr Schaden und sind eine willkommene Alternative zum immer noch mächtigen G36-Sturmgewehr.