Total War: Arena : Total War: Arena erscheint in Zusammenarbeit mit Sega unter dem Banner von Wargaming. Total War: Arena erscheint in Zusammenarbeit mit Sega unter dem Banner von Wargaming.

Sega und Wargaming, das Team hinter World of Tanks, machen ab sofort gemeinsame Sache - zumindest bei dem Free2Play-Spiel Total War: Arena.

Wie die beiden Firmen jetzt offiziell bekannt gegeben haben, hat Sega die Publishing-Rechte von Total War: Arena an Wargaming abgetreten. Das Spiel soll unter dem neu gegründeten Label Wargaming Alliance erscheinen, der Release wird jedoch laut Vladimir Makarychev von Wargaming jedoch noch etwas auf sich warten lassen.

Große Community zum Launch

Mit diesem Abkommen soll Total War: Arena vor allem von der großen Wargaming-Community profitieren, die unter anderem auf solchen Spielen wie World of Tanks und World of Warships basiert. Makarychev beschreibt die Kooperation wie folgt:

Wenn man Sega, Wargaming und Creative Assembly zusammensteckt, erhält man ein wahrhaftiges Traumteam. Sega steuert seine Expertise beim Marketing und der Weiterentwicklung von großen Spielemarken bei. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, den Spielern weltweit ein AAA-Produkt mit einer niedrigen Einstiegshürde zu bieten. (...) Total War: Arena wird beim Launch Zugang zur Spielerschaft von Wargaming mit über 100 Millionen Benutzern weltweit haben.

Ein konkreter Release-Termin für Total War: Arena steht allerdings noch immer nicht fest. Total War: Arena ist ein Free2Play-Ableger der Total-War-Reihe für Mehrspielerschlachten für bis zu zehn Kommandeure. Statt der bei Total War üblichen 20 Einheiten haben die Spieler nur noch den Befehl über drei Truppen, dafür wird es mehr Mikromanagement geben.

Total War: Arena