Total War: Rome 2 : Total War: Rome 2 soll 2013 exklusiv für den PC erscheinen. Total War: Rome 2 soll 2013 exklusiv für den PC erscheinen. Jamie Russell, der Lead Designer des Strategiespiels Total War: Rome 2 , verriet im Zuge einer Entwicklerkonferenz einige neue Details zur Serien-Fortsetzung.

»Es gibt zum Beispiel Gesichtsanimationen und emotionale Interaktionen zwischen den Männern. Wenn der Typ neben mir von einem Pfeil getroffen wird, reagiere ich darauf. Es geht dabei um eine düstere Vorstellung einer Schlacht. Wir wollen, dass sich der Kampf brutaler und intuitiver anfühlt«, so Russell.

Außerdem erklärt Russell, dass die Kampagnen-Karte von Total War: Rome 2 sehr viel größer als die des Vorgängers werden soll. Verschiedene Kampftechniken, Kulturen und Umgebungen sollen noch mehr zusätzliche Vielfalt bieten.

»Unser Ziel mit Rome 2 ist es, einige der spektakulärsten Anblicke zu bieten, die es jemals in einem Videospiel gab und ich glaube wirklich, dass es klappen kann – ich will damit nicht übertreiben«, erzählt Russell.

Der Spieler werde vor der Wahl stehen, als Kaiser über das Land zu regieren, oder eine Republik aufrecht zu erhalten. »Dies war die Zeit, als Julius Caesar und Cleopatra Königreiche formten. Durch ihre Entscheidungen schrieben sie Geschichte«, führt Russell seine Erzählung weiter fort.

In unserer Preview auf GameStar.de erklären wir, wieso Total War: Rome 2 nicht nur ein einfacher Nachfolger, sondern eine Revolution der Total-War-Serie werden soll.