Total War: Rome 2 : Auch Total War: Rome 2 wird wie all seine Vorgänger wohl ausschließlich für den PC erscheinen. Auch Total War: Rome 2 wird wie all seine Vorgänger wohl ausschließlich für den PC erscheinen. Auch Total War: Rome 2 , der nächste Teil der Echtzeit-Strategie-Reihe Total War, wird genauso wie die vorangegangenen wohl exklusiv für den PC erscheinen. Bis auf den Action-Ableger Spartan: Total Warrior für Xbox, PlayStation 2 und Game Cube sowie das rundenbasierte Total War Battles: Shogun für Mobilgeräte, bleibt die Serie also auch weiterhin auf dem PC beheimatet.

In einem Interview mit Eurogamer.net erklärte Studio Director Mike Simpson, wieso das so ist. Das Hauptproblem wären dabei aber nicht die oft vermuteten Steuerungsschwierigkeiten mit einem Gamepad bei einem Strategiespiel.

»Der Grund, warum Total War nie auf Konsolen erschienen ist, war nie die Steuerung. Es gab niemals einen derartigen Grund, das Spiel nicht auf der Konsole zu veröffentlichen – das ist nicht das Problem. Es ist eine schwierige Design-Komplikation, herauszufinden, wie sich so ein Spiel am besten mit einem Pad steuern lässt, aber das ist lösbar – es erfordert einfach cleveres Design.« so Simpson.

»Wir konnten nur einfach kein Total War-Schlachtfeld mit 10.000 Leuten darauf in eine Konsole pressen. Das funktioniert einfach nicht. Du kannst keine Gallone in einen Becher füllen. Das klappt nicht.«

»Das ist eindeutig die größte Einschränkung. Klar könnten diese Einschränkungen in der Zukunft verschwinden und sich neue Türen öffnen. Ich sage nicht, dass wir diesen Weg einschlagen – es hängt davon ab wie sich die Dinge entwickeln. Derzeit existieren diese [neuen Möglichkeiten] nicht – da existiert kein Weg. Vielleicht ändert sich das in der Zukunft, vielleicht auch nicht.«

Auf die nächste Konsolen-Generation angesprochen ließ Simpson zwar durchaus Interesse erkennen, wollte sich zu einer möglichen Umsetzung zukünftiger Total War-Spiele für Xbox 720 und PlayStation 3 aber nicht direkt äußern.

Im weiteren Interview wurde Simpson zudem auf mögliche weitere, historische Szenarien für weitere Total War-Teile angesprochen und welche man sich bei Creative Assembly für eine Umsetzung in einem Spiel vorstellen könnte.

»Viele; alle! So ziemlich alles, was du dir vorstellen kannst ist auf unserer Liste der Dinge, die wir in Betracht ziehen. Und das reicht von fast schon prähistorisch bis zu futuristisch. Allerdings fallen die meisten davon auch schnell wieder weg. Wir werden also kein Dinosaurs: Total War machen.«