Total War: Rome 2 : Die germanische Stammesgruppe der Sueben ist die sechste, spielbare Fraktion in Total War: Rome 2. Die germanische Stammesgruppe der Sueben ist die sechste, spielbare Fraktion in Total War: Rome 2. Entwickler Creative Assembly enthüllte nun die sechste (von acht) spielbaren Fraktionen im Strategiespiel Total War: Rome 2, die germanischen Sueben. Also die Jungs, denen die Schwaben ihren Namen zu verdanken haben und welche einst unter anderem im Raum der deutschen Mittelgebirge lebten. Von dort, nordöstlich Galliens, stammen auch die Sueben aus Total War: Rome 2 her – und wer sich schon einmal mit dem Thema befasst hat weiß, dass sie nicht unbedingt die besten Freunde ihrer gallischen Nachbarn waren. Nunja, eigentlich von Niemandem.

Sie setzen nicht auf schwer gepanzerte Kavallerie oder derartige Späße, sondern auf leichte Infanterie und Angriffe aus dem Hinterhalt. Zudem bevorzugen sie den Griff zum langen Schild und Framea, einem Wurf- und Nahkampfspieß. Schwerter sind zwar auch immer willkommen, aufgrund der leichten Rüstungen der Sueben aber natürlich auch ein Risiko.

Sie sind Meister der Kriegsführung in bewaldeten Gebieten und plündern zudem alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Zwar verfügen die Sueben über einige der stärksten Nahkampfeinheiten (»selbst der standhafteste Centurio wird beim Anblick eines germanischen Berserkers erzittern«), allerdings, das dürfte nicht verwundern, sind sie nicht gerade die geschicktesten Diplomaten.