Valiant Hearts: The Great War - PC
Action-Adventure  |  Release: 25. Juni 2014  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

Valiant Hearts: The Great War Test (PC) Bewegende Story, enttäuschendes Spiel

Fazit der Redaktion

Valiant Hearts: The Great War : Heiko Klinge: Selten hat mich ein Spiel so betroffen gemacht. Mit (zumindest auf den ersten Blick) einfacher Comicgrafik lässt es mich den Schrecken des Krieges intensiver erleben als sämtliche Militär-Shooter der vergangenen Jahre. Weil Valiant Hearts eben nicht nur die Schlachten thematisiert, sondern auch und vor allem deren Folgen. Wie rette ich die Zivilisten vor dem Giftgas? Wie entkomme ich den endlosen und mit Leichen übersäten Kriegsgräben von Verdun? Interessanterweise ist Valiant Hearts spielerisch dann am besten, wenn es das Tempo rausnimmt und sich ganz auf seine Physik- und Kombinationsrätsel konzentriert.

Umso deplatzierter wirken da die Actionsequenzen. Minutenlang mit einem Auto Hindernissen auszuweichen, war schon in den 80ern langweilig. Auch die Reaktionstest-Operationen haben mich regelmäßig komplett aus der Atmosphäre gerissen. Rein als Spiel betrachtet ist Valiant Hearts bestenfalls Durchschnitt. Aber es ist eben nicht nur ein Spiel, sondern eine interaktive und deshalb nachhaltig wirkende Geschichtsstunde über eines der schwärzesten Kapitel der Menschheitsgeschichte. Sollte man erlebt haben.


INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Wertung
Plus
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar mr.miesfies
mr.miesfies
#1 | 24. Jun 2014, 18:16
Bei so storylastigen Spielen sollte man, solange alles halbwegs funzt, eigentlich nicht so viel am spielerischen Kern herumnörgeln.
TWD oder TWAU sind spielerisch auch nicht fordernd oder innovativ, aber who cares?
Hier zählt eindeutig die Geschichte und nicht das pure Spielerlebnis...
rate (41)  |  rate (13)
Avatar Gimpy
Gimpy
#2 | 24. Jun 2014, 18:24
Ihr habt hier jetzt nicht ernsthaft "Der Soldat James Ryan" als Beispiel für einen sensiblen Antikriegsfilm angeführt, oder?

"Im Westen nichts Neues" läge doch auch thematisch viel näher als diese plakative Kriegsabenteuer-Klamotte da.
rate (65)  |  rate (6)
Avatar Sipher
Sipher
#3 | 24. Jun 2014, 18:29
Zitat von mr.miesfies:
Bei so storylastigen Spielen sollte man, solange alles halbwegs funzt, eigentlich nicht so viel am spielerischen Kern herumnörgeln.
TWD oder TWAU sind spielerisch auch nicht fordernd oder innovativ, aber who cares?
Hier zählt eindeutig die Geschichte und nicht das pure Spielerlebnis...


wurde es ja auch nicht oder was glaubst du warum ein Spiel welches offensichtlich spielerisch zu siimpell und sagen wir es kurz schlecht ist trotzdem so eine gute Wertung bekommt? Es mmuss ja wie du schön sagtest nicht groß abgewertet werden da der Focus ja auf der Story liegt aber erwähnen sollte man es trotzdem da ein tolles Storygame ja schön und gut ist, aber ein tolles Storygame+tolles gameplay eben besser ist
rate (16)  |  rate (3)
Avatar dmsephiroth
dmsephiroth
#4 | 24. Jun 2014, 18:32
Wo sind denn Eure Testvideos geblieben?!
rate (22)  |  rate (1)
Avatar dAslAmA
dAslAmA
#5 | 24. Jun 2014, 18:44
Und wo bleibt der running Gag: Sind jetzt nur noch mit GS Plus zu sehen?

Schönes Spiel werde ich mir zulegen.
rate (9)  |  rate (5)
Avatar Celeon999
Celeon999
#6 | 24. Jun 2014, 18:46
" ...Attentat von Sarajevo auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand am 28. Juni 1914."


Und auf seine Frau wohl gemerkt. Wird oft vergessen. Sie überlebte es ebenfalls nicht.
rate (27)  |  rate (0)
Avatar vindze
vindze
#7 | 24. Jun 2014, 18:46
Als ich Ubisoft gelesen habe, brauchte ich eure Wertung nicht mehr.
rate (5)  |  rate (52)
Avatar Aizawa
Aizawa
#8 | 24. Jun 2014, 18:47
nach dem ganzen Müll den Ubisoft in letzter Zeit von sich gegeben hat muss man sie für dieses Spiel (und Child of Light) eigentlich auch ein bisschen loben.
rate (21)  |  rate (4)
Avatar Seraph87
Seraph87
#9 | 24. Jun 2014, 18:56
Zitat von vindze:
Als ich Ubisoft gelesen habe, brauchte ich eure Wertung nicht mehr.

Da ist Ubi so ziemlich der einzige große Publisher, der nebenher auch noch kleine Projekte mit ungewöhnlichen Themen und Ideen realisiert, und es wird trotzdem genörgelt. Wieder einer dieser Kommentare, wo man sieht, dass einfach grundsätzlich gehasst wird mittlerweile ohne jede Grundlage.
rate (53)  |  rate (2)
Avatar Terranigma
Terranigma
#10 | 24. Jun 2014, 19:03
Zitat von mr.miesfies:
Bei so storylastigen Spielen sollte man, solange alles halbwegs funzt, eigentlich nicht so viel am spielerischen Kern herumnörgeln.


Eher: Handlung und Spielmechanik sollten zusammen passen. Wenn mir das Spiel eine dramatische Situation darstellt ("Der Protagonist droht zu sterben!") und ich ihn in einer Not-OP retten muss, so ist's wohl in Ordnung wenn dies aus einem einfachen Reaktionsspiel besteht. Wenn bei einem Fehlschlag jedoch die einzige Reaktion darin besteht, dass das Spiel zurückspult und ich's nochmal versuche, dann entwertet dies die gesamte Situation. Entscheidungen und Fehlentscheidungen sollten gerade in so einem Szenario Konsequenzen haben; wenn ich in einer Situation nicht verlieren 'darf', so ist das gerade bei einem Titel der die Gräuel des Krieges darstellen will, unpassend: "Tjo, isser halt tot. Versuch ich's nochmal!"

Wie gut sich Flair, Handlung und Spielmechanik ergänzen können hat The Banner Saga erst gezeigt. Die Handlung wird von der Spielmechanik abgedeckt. Wenn ich dort Entscheidungen treffe hat das oftmals Konsequenzen die ich nicht abschätzen kann; wenn dort jemand stirbt, so ist er tot - das Spiel geht weiter und ich muss mit diesem Verlust klar kommen. Das eine intensive Handlung durch eine intensive Spielmechanik mehr profitiert als von Quicktime-Events, das hat The Banner Saga bewiesen. Daran könnten sich s.g. "Storyspiele" ruhig orientieren.
rate (15)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

Leser-Rezensionen
Valiant Hearts: The Great War 2 Bewertungen:
90+ 1
70-89 1
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
90/100
Top-Rezensionen
Valiant Hearts: The Great War
Krieg mal nicht als Shooter
22.07.2014 | für 7 von 7 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Valiant Hearts: The Great War

Cover zu Valiant Hearts: The Great War
Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, iOS, Android)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 25. Juni 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montpellier
Webseite: http://www.ubi.com/DE/Games/In...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 769 von 6619 in: PC-Spiele
Platz 128 von 1623 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 45 User   hinzufügen
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
Valiant Hearts ab 14,95 € im Preisvergleich  Valiant Hearts ab 14,95 € im Preisvergleich  |  Valiant Hearts ab 14,95 € bei Amazon.de  Valiant Hearts ab 14,95 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten