Watch Dogs : Watch Dogs wird zuerst für den PC entwickelt. Watch Dogs wird zuerst für den PC entwickelt. Bei der Entwicklung des Sandbox-Actionspiels Watch Dogs dient der PC als Hauptplattform - auch »lead platform« genannt. Dies gab Yves Guillemot, der Geschäftsführer des Publishers Ubisoft, jetzt in einem Interview mit dem Magazin Inside Gamer bekannt.

Demnach sei unter anderem die AMD-basierte Struktur der PlayStation 4 einer der Gründe für diese Entscheidung. Es sei daher einfacher, das Spiel vom PC auf andere Plattformen zu portieren als umgekehrt - vor allem für Sonys neueste Konsole.

»Wir erwarten weniger Probleme beim Portieren von Spielen auf die PlayStation 4 als bei der PlayStation 3. Letztere hatte eine komplette andere Infrastruktur. Früher haben wir Spiele zuerst für die Xbox 360 entwickelt und haben sie dann auf die PlayStation 3 übertragen. Das hat jedoch jede Menge Geld und Zeit verschlungen.«

Das Actionspiel Watch Dogs soll im Verlauf dieses Jahres erscheinen. Ein konkreter Release-Termin liegt bisher allerdings noch immer nicht vor.