World of Tanks - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 12. April 2011  |   Publisher: -

World of Tanks - Japaner und Russen geben das meiste Geld im Spiel aus

Laut dem CEO des Entwicklers Wargaming nutzen Spieler aus Japan und Russland am häufigsten die Mikro-Transaktionen in World of Tanks.

Von Tony Strobach |

Datum: 05.11.2012 ; 15:35 Uhr


World of Tanks : Japan und Russland sind die zahlungsfreudigsten Nationen in World of Tanks. Japan und Russland sind die zahlungsfreudigsten Nationen in World of Tanks. Spieler aus Russland und Japan investieren am meisten Geld im Online-Action-Spiel World of Tanks . Das erklärte der Chef vom Entwickler und Betreiber Wargaming.net kürzlich in einem Interview gegenüber gamesindustry.biz.

World of Tanks ist an sich kostenlos spielbar. Spieler können sich durch Mikro-Transaktionen aber diverse Inhalte kaufen, für die sie anderweitig viel Zeit investieren müssten oder die sonst gar nicht verfügbar sind. Während Spieler aus Russland und Japan die Mikro-Transaktionen verstärkt nutzen würden, seien Spieler aus China sehr sparsam:

»Das ist von Region zu Region etwas verschieden. In China ist [die Investitionsbereitschaft] am geringsten, in Russland ist sie am höchsten. Am meisten Geld zahlen aber die Japaner. Allerdings arbeiten wir noch nicht in Japan, weshalb die Japaner auf amerikanischen Servern spielen.«

World of Tanks
Screenshot aus dem Update 8.11
Diesen Artikel:   Kommentieren (41) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar McStruggle
McStruggle
#1 | 05. Nov 2012, 15:48
Da sieht man, warum für viele Firmen Free2Play-Titel so reizvoll sind. Russland ist für PC-Hersteller normalerweise ein kaum zu erreichender Markt, da Raubkopien dort viel verbreiteter sind als in unseren Gefilden. Mit Free2Play-Titeln aber kann man auch dort Geld verdienen.
rate (26)  |  rate (2)
Avatar MadMax97$$
MadMax97$$
#2 | 05. Nov 2012, 15:54
Und warum, weil Japaner die Mandschurei zurück erobern wollen, die Russen wehren sich dagegen ( das war Ironie )
rate (9)  |  rate (15)
Avatar RedRanger
RedRanger
#3 | 05. Nov 2012, 15:56
Hmmm bei den Russen hätte ich das aus nähe zum Entwickler schon fast gedacht, Wargaming kommt ja aus Weißrussland.

Mit Japan kenne ich mich nicht wirklich aus, könnte mir aber vorstellen, dass man dort generell Micro-Payment gewohnt ist.

Ich persönlich versuche bei F2P-Spielen immer so wenig wie möglich auszugeben, was in der Regel heißt: Genau 0 Euro. Schließlich möchte ich auch das Free in Free 2 Play ausnutzen. Nur wenn mir die Entwickler sympathisch sind oder mich das Spiel wirklich überzeugt gebe ich auch etwas aus, daß waren bisher in den letzten 2-3 Jahren aber insgesamt vielleicht 10-15 Euro.

Bisher sind F2P-Spiele aber auch immer Multiplayer-Spiele und ich bin eher ein Singleplayer/Abo-MMO-Spieler.
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#4 | 05. Nov 2012, 15:57
Wie das wohl kommt?

Mein Erklärungsansatz:

Die Japaner geben so viel Geld aus, weil im asiatischen Raum sowieso alle verrückt nach Unterhaltungselektronik bzw. Spiele sind.
Die Russen geben hingegen das Geld aus, weil sie es einfach haben. :D
rate (3)  |  rate (21)
Avatar MadMax97$$
MadMax97$$
#5 | 05. Nov 2012, 15:59
Zitat von Silverhawk170485:
Wie das wohl kommt?

Mein Erklärungsansatz:

Die Japaner geben so viel Geld aus, weil im asiatischen Raum sowieso alle verrückt nach Unterhaltungselektronik bzw. Spiele sind.
Die Russen geben hingegen das Geld aus, weil sie es einfach haben.
:D


warst du schon mal in russland, der schein trübt
rate (26)  |  rate (1)
Avatar Silverhawk170485
Silverhawk170485
#6 | 05. Nov 2012, 16:01
Zitat von MadMax97$$:


warst du schon mal in russland, der schein trübt


Zitat von youKilledjollow:

Russen haben viel Geld? Der war gut :D


Nee, ich kenne das bloß aus dem Türkeiurlaub. Es reicht aber ja auch schon, wenn die gutverdienenden Unternehmer bzw. deren Kinder ein paar Millionen raushauen. :D
Ich weiß, dass es dort auch Armut gibt. Ich habe aber immer das Bild im Kopf wie sie in der Türkei gefälschte Pelzmäntel für €4000 kaufen und eine Flasche Absolut Vodka für €150.
OK, ehrlich gesagt waren die zwei Mädels, die ich und ein Kumpel von mir dort kennengelernt haben auch Unternehmertöchter. ;)

EDIT:
LOL. Alle Hater sind doch bloß neidisch, weil sie zum Geburtstag von den Gästen keinen Flug im Privatjet auf die Malediven und direkt weiter mit dem Wasserflugzeug ins Ari Atoll geschenkt bekommen. ;)
rate (4)  |  rate (18)
Avatar youKilledjollow
youKilledjollow
#7 | 05. Nov 2012, 16:01
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar CookinT
CookinT
#8 | 05. Nov 2012, 16:05
Das sind bestimmt die Japaner die beim bieten um die Erde überboten wurden und es jetzt so versuchen
rate (12)  |  rate (1)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#9 | 05. Nov 2012, 16:11
f2p heißt ja nicht, dass man nicht irgendwann mal was dafür zahlt....einzige Voraussetzung ist, dass das Spiel Spaß macht...die (vor allem deutsche) Einstellung, dass f2p irgendwie was mit dem Teufel zu tun hat ist befremdlich....aber hauptsache jeden Monat eine Zwangsabgabe für unsere öffentlichen Medien abdrücken um glanzvolle Shows wie "Wetten das?!" zu finanzieren :D

edit: @ GS, macht docht mal einen Kontrollbesuch!
rate (8)  |  rate (3)
Avatar LordOfTheWar
LordOfTheWar
#10 | 05. Nov 2012, 16:12
Tja die werden ja auch bevorzugt und angehört bei Wargaming. Die Europäer sind denen egal. Die Informationspolitik für Europa ist einfach nicht vorhanden und die Russen werden geradezu mit neuen Informationen überschüttet, ich bekomme sogar den russischen Newsletter da ich noch von Testserverzeiten einen Account habe. Ich habe noch keinen Europäischen gesehen, selbst der Newsletter im Forum wurde eingestellt und auf Facebook mit 5 Tiger-Panzer Bildern am Tag zugeschmissen zu werden braucht auch kein Mensch. Der Testserver steht schließlich auch nurnoch in Russland, was es für viele meiner Freunde ohne Glasfaser unspielbar macht, obwohl es mal einen EU, RU und NA server gab.
rate (8)  |  rate (1)

Arma 3
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Battlefield 4 Premium
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Action Release: 12.04.2011
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu World of Tanks

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 12. April 2011
Publisher: -
Entwickler: Wargaming.net
Webseite: http://www.worldoftanks.de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 43 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 2 von 162 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 17 Einträge
Spielesammlung: 240 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten