Blizzard : Blizzard hat angekündigt, einen neuen Rückruf-Service für seine Support-Hotline einführen zu wollen. Damit sollen zukünftig Warteschleifen vermieden werden. Blizzard hat angekündigt, einen neuen Rückruf-Service für seine Support-Hotline einführen zu wollen. Damit sollen zukünftig Warteschleifen vermieden werden. Wer kennt sie nicht, die lästigen Warteschleifen, mit denen man sich zumeist konfrontiert sieht, wenn man den Kunden-Service eines Publishers oder Spielentwicklers aufgrund eines dringenden Problems kontaktiert. Zumindest bei Blizzard dürfen die aber wohl bald der Vergangenheit angehören.

Wie das Unternehmen nämlich auf seiner offiziellen Webseite ankündigt, sollen die unschönen Wartezeiten bei Problemen mit Titeln wie World of Warcraft, Diablo 3 oder StarCraft zukünftig beseitigt sein, indem ein neuer Rückrufservice eingeführt wird. Mit dem bietet man allen Spielern die Möglichkeit, auf der Support-Website einen Rückruf anzufordern und die entsprechenden Daten zu hinterlassen. Anschließend wird sich ein Game Master mit dem Antragsteller in Verbindung setzen.

Blizzard weist darüber hinaus darauf hin, dass das bisherige Telefon-System nach und nach weichen wird:

»Ab einem bestimmten Zeitpunkt wird es unter diesen Nummern kein Menüsystem mehr geben. Stattdessen werden die Nutzer durch eine kurze Nachricht auf unsere Supportseite hingewiesen.«

Alle weiteren Details zu diesem Thema finden sich auf der offiziellen Website unter battle.net.