World of WarCraft : World of WarCraft 4 World of WarCraft 4 Nachdem Blizzard den Patch 2.2 auf Testservern knapp zwei Monate lang auf Herz und Nieren geprüft hat, steht der neue Softwareflicken für World of WarCraft nun endlich allen Spielern zur Verfügung.

Die größte Neuerung in Version 2.2 dürfte sicherlich der bereits im Juni angekündigte Sprachchat sein. Den dürfen Sie nach Installation des Updates aus dem Spiel heraus aufrufen und nach Ihren Vorlieben konfigurieren. Möchten Sie die Stimmen Ihrer Mitspieler lieber nicht vernehmen, dürfen Sie diese auf Wunsch aber auch stumm schalten.

Neben dem Sprachchat bringt der neue Patch aber auch zahlreiche weitere Änderungen, etwa für die Spielklassen, mit sich. So erhöhte Blizzard die Abklingzeit des Spruchs »Segen der Freiheit« für Paladine auf 25 Sekunden und bescherte Priestern einen Heilbonus beim Zauber »Brunnen des Lichts«. Darüber hinaus feilten die Entwickler an den Eigenschaften von Gegenständen, Quests, Berufen, Spielwelt und merzten diverse Bugs aus. Die Liste sämtlicher Änderungen lesen Sie in den Patch-Notes auf der zweiten Seite dieser News.

Premium-Abonnenten finden den knapp 107 MByte großen Patch wie gewohnt auf unserem schnellen FTP-Server. Zudem bieten wir Ihnen einen Alternativ-Link an.