World of Warcraft : Wold of Warcraft Tätowierung Wold of Warcraft Tätowierung Die Popularität von World of Warcraft provoziert auch die eine oder andere bizarre Begebenheit. Ein WoW-Opfer brauchte unbedingt Goldstücke. 4000 waren nötig, damit er sich seinen epischen Flugmount leisten konnte. Sich das Ganze zusammenzufarmen, war dann wohl etwas zu zeitraubend für ihn. Da er Mitglied einer größeren World-of-Warcraft-Gilde ist, kam er auf die Idee, seine Gilden-Kollegen zu fragen, ob sie für ihn das Geld auftreiben können.

So weit, so gut: Als Ansporn hat er aber versprochen, sich die Web-Adresse der Gilde Garithos samt dem an dem Ort etwas seltsamen Motto 'Swallow or its going in your eye' auf seinen Hintern tätowieren zu lassen, wenn die Gilde das Gold zusammenbekommt. Bei solch einer Herausforderung ließ sich die Gilde nicht lange bitten und hat ihm das Geld geschenkt.

Man kann dem jungen Mann zwar vorwerfen, dass er ein fauler Spieler ist. Aber nicht, dass er inkonsequent ist: Als Beweis, dass der Mann seine Schuld auch eingelöst hat, gibt es ein Video auf Youtube.