World of Warcraft : World of Warcraft - Sunwell 2 World of Warcraft - Sunwell 2 Sich bis zum Umfallen verausgabende Online-Spieler gibt es nicht nur in Korea. Im belgischen La Louvière hat jetzt ein 15-Jähriger derart intensiv World of Warcraft gespielt, dass er schlussendlich erschöpft ins Koma gefallen ist. Die Zeitung "Het Nieuwsblad op Zondag" berichtete am Wochenende, dass es fast einen Tag gedauert habe, bis er im Krankenhaus wieder zu Sinnen gekommen ist.

Die Müdigkeit bekämpfte er während des Spielens mit Unmengen an Kaffee und Energy Drinks. Die Spielzeit war dann immens: "Ich bin süchtig", sagte der 15-jährige Benjamin der Zeitung "La Capitale". "Normalerweise habe ich bis vier oder sechs Uhr morgens gespielt und bin dann erst ins Bett gekrochen. Aber oft habe ich auch die ganze Nacht durchgespielt."

Die alleinerziehende Mutter möchte die Sucht bekämpfen. Früher haben die Kinder immer aggressiv reagiert, wenn sie sie vom Computer wegschleifen wollte. Da habe sie den Kürzeren gezogen. Jetzt wolle sie härter durchgreifen.