World of WarCraft : World of Warcraft: Wrath of the Lich King World of Warcraft: Wrath of the Lich King Frank Pearce, seines Zeichens Manager bei Entwickler Blizzard Entertainment, hat im Rahmen der Game Developers Conference in Austin einige sehr interessante Fakten rund um das Online-Rollenspiel World of WarCraft enthüllt.

In seinem Dossier mit dem Titel "The Universe of World of WarCraft" gewährte er mithilfe einiger Zahlen einen Blick hinter die Kulissen des wohl erfolgreichsten Onlinespiels aller Zeiten. Demnach arbeiten zum jetzigen Zeitpunkt zirka 4.600 Leute an dem Projekt und allem, was dazu gehört - davon alleine 340 Mitarbeiter, die sich um den reibungslosen Ablauf der Buchhaltung kümmern. Da wirkt der Part der Programmierer mit gerade mal 32 Mitarbeitern im direkten Vergleich ziemlich winzig.

Aber auch die technische Seite trumpft mit beeindruckenden Zahlen auf. So sind seit dem Start von World of WarCraft bereits über 5,5 Millionen Zeilen an Quellcode in die Tastatur getippt worden. Daraus resultieren unter anderem auch die annähernd 180.000 Bugfixes, die bis dato eingespielt wurden. Damit die Fans rund um den Globus möglichst reibungsfrei spielen können, werden 13.250 Server mit insgesamt 75.000 Prozessoren und über 112 TerraByte Arbeitsspeicher eingesetzt. Interessant: Nur 68 Mitarbeiter sorgen dafür, dass diese Server-Parks optimal laufen.

Und World of WarCraft wächst beständig weiter...

» Zur World of WarCraft-Sektion auf GameStar.de

World of WarCraft Geflügelter Löwe