World of WarCraft : Im Inhalts-Update 4.3 von World of WarCraft geht es Todesschwinge an den Kragen. Im Inhalts-Update 4.3 von World of WarCraft geht es Todesschwinge an den Kragen. Während sich derzeit noch immer viele Leute durch die Inhalte der Version 4.2 von World of WarCraft kämpfen, redet der Entwickler Blizzard Entertainment bereits ganz offen über die Pläne für die nahe Zukunft. So gaben der Lead Game Developer Tom Chilton und der Lead Art Director Chris Robinson im Rahmen eines gamescom-Interviews mit der Fanseite WorldofWar.de einige interessante Details zum Inhalts-Update 4.3 bekannt.

Der Höhepunkt dieses Updates dürfte wohl die neue, bisher noch namenlose Raidinstanz sein. Dort werden die Spieler auf den Drachen Todesschwinge (Deathwing) treffen - den ultimativen Endgegner des Addons World of WarCraft: Cataclysm. Weitere Details diesbezüglich liegen noch nicht vor. Doch mit dem Ableben von Todesschwinge dürfte gleichzeitig auch das vierte Addon von World of WarCraft näher rücken.

Des Weiteren wird die Version 4.3 laut Aussage von Blizzard insgesamt drei komplett neue 5-Mann-Instanzen bieten, von denen eine wahrscheinlich in den Höhlen der Zeit zu finden sein wird. Die einstmals geplante Raidinstanz »Abyssal Maw« wurde aus den Plänen der Entwickler gestrichen.

Außerdem wird mit dem Inhalts-Update 4.3 das sogenannte »Transmogrifizieren« eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Funktion, mit deren Hilfe Sie das Aussehen Ihrer Rüstung verändern können - ohne dabei deren Werte zu beeinflussen. Wer also gerne das Aussehen der alten T2-Rüstung auf sein neues T12-Set übertragen will, kann dies im Rahmen des Updates machen. Des Weiteren soll ein besonders großes Bankfach mit dem Namen »Void Storage« eingeführt werden.

Wann genau das Inhalts-Update 4.3 erscheinen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Eventuell beginnt der Kampf gegen Todesschwinge jedoch noch im Verlauf dieses Jahres.

World of WarCraft