Europa Universalis 4 - Erweiterung »Third Rome« im Ankündigungs-Trailer

Freitag, 12. Mai 2017 um 15:36

Europa Universalis 4 erhält mit »Third Rome« ein erstes, so genanntes Immersion Pack. Der hübsche Name bedeutet nichts anderes als DLC, wie sie der Grand-Strategy-Titel bereits im Dutzend hat. Allerdings fokussiert sich Third Rome auf eine einzige Nation, und zwar Russland.

Wer zum Zar aufsteigen will, kann auf die folgenden neuen Features zurückgreifen:

Zarenreiche und Fürstentümer: Neue Ränge für die russische Regierung mit neuen Fähigkeiten und - für den Zar - starke Boni, einschließlich des Rechts, sich ganze Staaten und nicht nur Provinzen einzuverleiben.
Ikonografie: Wählt große religiöse Ikonen für die orthodoxe Kirche. Je nach Auswahl der Heiligen wird die Macht des Reiches in einem bestimmten Bereich verbessert.
Metropoliten: Hochentwickelte Provinzen können um einen Metropoliten erweitert werden, der die Autorität der orthodoxen Kirche erweitert - das kostet aber.
Strelizen: Ausgezeichnete russische Soldaten, die allerdings die Kosten für die Stabilisierung des Landes erhöhen.
Siberische Grenze: Russische Nationen können langsam unbesiedelte Grenzgebiete kolonisieren, ohne von den Eingeborenen Aufstände erwarten zu müssen.

Europa Universalis 4: Third Rome hat noch kein Release-Datum und noch keinen Preis.

Europa Universalis 4

Genre: Strategie

Release: 13.08.2013


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...