800-Euro-Maus - Aus Titan, Neodym und Plastik

Die niederländische Firme Intelligent-design hat auf der Design Week 2009 eine neue Maus namens „ID Mouse“ vorgestellt die aus hochwertigem, handgeformten Titan und schlagfestem Plastik hergestellt wird.

von Georg Wieselsberger,
27.10.2009 10:34 Uhr

Die Form der Maus erlaubt die Nutzung als Rechts- und Linkshänder. Das Scrollrad besteht aus Neodym. Die Maus wird drahtlos über Bluetooth angeschlossen und benötigt zwei AAA-Batterien. Ein Bluetooth-Dongle gehört ebenso wie die Batterien zum Lieferumfang.

Die ID-Maus, die laut den Designern für Leute gedacht ist, die »Perfektion griffbereit« haben wollen. Der Preis für diese Perfektion ist allerdings auch entsprechend hoch. Die nur per Online-Formular auf der Webseite der Designer bestellbare Maus kostet 800 Euro.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen