AMD - Catalyst 8.3 mit neuen Features

AMD wird in Kürze die neuen Catalyst 8.3 -Treiber online stellen. Die neue Version unterstützt erstmals CrossfireX und damit Multi-GPU-Konfigurationen mit verschiedenen Grafikkarten aus der HD 38x0-Serie. Neu ist ebenfalls Hybrid-Crossfire für Windows Vista. Hier kann die integrierte Grafik von AMDs 780G-Chipsätzen mit einer verwendeten HD Radeon 3x00 verbunden und so mehr Leistung erzielt werden. Hybrid Graphics erlaubt es ausserdem, bis zu vier Bildschirme anzusteuern.

von Georg Wieselsberger,
05.03.2008 12:02 Uhr

AMD wird in Kürze die neuen Catalyst 8.3-Treiber online stellen. Die neue Version unterstützt erstmals CrossfireX und damit Multi-GPU-Konfigurationen mit verschiedenen Grafikkarten aus der HD 38x0-Serie. Neu ist ebenfalls Hybrid-Crossfire für Windows Vista. Hier kann die integrierte Grafik von AMDs 780G-Chipsätzen mit einer verwendeten HD Radeon 3x00 verbunden und so mehr Leistung erzielt werden. Hybrid Graphics erlaubt es ausserdem, bis zu vier Bildschirme anzusteuern.

Weitere Features:
DirectX 10.1-Unterstützung durch den Treiber, Anti-Aliasing für Unreal Engine 3.0-basierte Spiele, Hydravision für Windows Vista, Bildskalierung durch die GPU auf Widescreen-Monitoren und erweitere Einstellungen für die Videodarstellung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen