Antec - Luftiges Gehäuse LanBoy Air

Antec ist vor allem für Gehäuse und Netzteile bekannt und wird zur CES 2010 im Januar ein neues Gehäuse namens LanBoy Air vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
09.11.2009 15:08 Uhr

Es handelt sich um ein ATX-Gehäuse, das modular aufgebaut ist. Es bietet Platz für sechs 3,5-Zoll- und drei 5,25-Zoll-Laufwerke. Auf der Rückseite befinden sich Aussparungen für acht Erweiterungskarten, damit sind auch Konfigurationen mit mehreren Grafikkarten kein Problem.

In einem Panel an der Oberseite der Front bietet das Gehäuse zwei USB-Ports, einen eSATA-Port und Audio-Anschlüsse. Die Seiten des Gehäuses bestehen nicht aus massivem Metall, sondern aus einem Metallnetz, das für gute Belüftung sorgen soll.

Eine große Anzahl an 120mm-Lüftern kann ebenfalls an den Seiten, der Oberseite oder auf der Rückseite befestigt werden. Laut Case & Cooling soll der Preis für das LanBoy Air bei 200 Euro liegen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen