Bill Gates lässt Moskitos auf Konferenz frei - "Nicht nur arme Leute sollten diese Erfahrung machen"

Auf der diesjährigen TED-Konferenz (Technology, Entertainment, Design) zeigte der ehemalige Microsoft-Chef Bill Gates eine Präsentation über den Kampf gegen Malaria, den die Bill and Melinda Gates-Stiftung durch ihre Mittel unterstützt.

von Georg Wieselsberger,
05.02.2009 15:00 Uhr

Auf der diesjährigen TED-Konferenz (Technology, Entertainment, Design) zeigte der ehemalige Microsoft-Chef Bill Gates eine Präsentation über den Kampf gegen Malaria, den die Bill and Melinda Gates-Stiftung durch finanzielle Mittel unterstützt. Um seinen Standpunkt deutlich zu machen, entließ Gates plötzlich einen Schwarm Moskitos, die Überträger der Malaria, auf die anwesenden Zuschauer und kommentiere trocken: "Nicht nur arme Leute sollten diese Erfahrung machen". Bei den Moskitos handelte es sich aber natürlich nicht um Träger der Krankheitserreger. Die Zuschauer nahmen die Show-Einlage von Gates offensichtlich mit Humor und waren von der Präsentation beeindruckt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen