Creative Labs - Neuer Soundprozessor X-Fi ab morgen

von Florian Holzbauer,
29.07.2005 10:14 Uhr

Soundspezialist Creative Labs wird morgen seinen neuen Soundprozessor Xtreme Fidelity (X-Fi) veröffentlichen.

Der X-Fi ist auf mehr als 51 Millionen Transistoren aufgebaut und besitzt damit mehr, als eine Pentium 4 Willamette CPU. Die Soundqualität liegt bei 24-bit, das Signal-Rausch-Verhältnis, kurz: SNR, liegt über 110db. Desweiteren unterstützt der X-Fi die Technologien EAX ADVANCED HD 5.0 mit 128 Stimmen, EAX MacroFX, EAX PurePath und Environment FlexiFX. Über den sogenannten 24-bit Crystalizer kann der Soundprozessor Sound und Musik in Spielen und Anwendungen auf 24-bit Qualität konvertieren. Eine eingebaute Unterstützung für 3D-Surround-Kopfhörer, genannt Creative Multi Speaker Surround 3D headphone, und Surround Boxensets runden das Produkt ab.

Creative wird den neuen Soundprozessor in ihren MP3-Playern und Soundkarten verwenden. Es ist davon auszugehen, dass erste Produkte mit dem X-Fi im August oder September erhältlich sein werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen