DDR5 und DDR4: Hier bekommt ihr ein RAM-Upgrade zum Bestpreis [Anzeige]

Ohne ihn geht nichts: Arbeitsspeicher! Er kann für euren PC zum Flaschenhals werden oder ihn befeuern - wir zeigen euch tolle Angebote von Standard bis hin zur nächsten Generation DDR5!

von GameStar Deals ,
23.05.2022 15:33 Uhr

RAM oder auch "random-access memory", auf gut Deutsch auf Arbeitsspeicher geschimpft, ist mittlerweile nicht mehr aus unseren Systemen wegzudenken. Die nächste Generation ist kaum aus den Kinderschuhen geschlüpft, deswegen wollen wir euch hier eine kleine Übersicht über Möglichkeiten und gute Angebote für jede Preis- und Nutzungsklasse zeigen - natürlich zum Bestpreis im Vergleich!

CORSAIR Vengeance 64 GB DDR4-4000 CL18 für nur 283,19 Euro kaufen

Die Latenz machts: Schneller RAM für kleines Budget

Den Beginn machen wir mit einem Budget-Modell zum Einstieg. Der 16 Gigabyte G.Skill Aegis DDR4-3000 Dimm CL16 ist für den Preis von gerade einmal 54,90 Euro richtig günstig und dennoch sehr, sehr schnell! Denn DDR4-Ram ist nicht gleich DDR4-Ram und 3000 MHz Takt sind nicht gleich 3000 MHz Takt, es gibt teils merkliche Unterschiede, trotz "identischer" Zahlen. Wie kommt das?

16 GB CL16 RAM von G.Skill für nur 54,90 Euro bei Mindfactory kaufen

Die Timings beziehen sich auf die Reaktionszeiten des RAM-Riegels, hier gilt: Je niedriger der Wert, desto besser. Das sind zumeist 4 Zahlen. Ein CL 14 3200 MHz-Ram ist also nicht zwingend langsamer als ein CL18 3600 MHz RAM.

Den günstigsten Einstieg in schnellen 3200-MHz DDR4-RAM findet ihr bei diesem G.Skill-RAM. Wer mehr als 16 Gigabyte braucht, für den gibt es diesen auch als 2x16 GB-Version mit insgesamt 32 GB für nur 109,37 Euro.

32 GB CL 16 3200MHz RAM von G.Skill für nur 109,37 Euro kaufen

DDR4: Stark und schnell dank niedriger CL

Aktuell ist DDR4 noch der gängige Standard. Einzig Intels neue Prozessoren der 12. Generation unterstützen momentan bereits DDR5. Dieser ist momentan auch noch recht teuer in der Anschaffung und die wenigsten Anwendungen sind darauf optimiert.

Ein DDR4-Monster ist beispielsweise der Corsair Vengeance LPX 64 GB DDR4 RAM. Bei diesem Top-Modell der DDR4-Generation habt ihr ganze 4000 MHz Takt mit CL18. So viel RAM benötigt ihr zumeist nicht zum Spielen, jedoch gibt es durchaus Anwendungen, die ganz schön Speicher fressen können (hat hier jemand Google Chrome gesagt?). Die Vengeance LPX-Reihe von Corsair gehört zu deren Premiumprodukten mit Aluminium-Heatspreadern und großzügiger Übertaktungsmöglichkeit.

CORSAIR Vengeance 64 GB DDR4-4000 CL18 für nur 283,19 Euro kaufen

Einstieg in DDR 5 mit 32 GB

Teilweise ist DDR4 der neuen DDR5-Generation noch überlegen, was Kompatibilität, Angebot und Verbreitung angeht, in Sachen Leistung zeichnet sich aber schon jetzt ab: Das wird heftig! Hier sind nun Taktsteigerungen bis weit über die 5.000 MHz möglich. Und nicht nur das, auch die Speichermenge kann sich in Zukunft noch deutlich erhöhen. Vor allem aber soll die Zusammenarbeit mit der CPU bei DDR5 besser werden. Auch AMDs nächste Generation, Ryzen 7000, wird auf DDR5 setzen.

Einer der günstigsten aktuellen DDR5-Riegel ist der (immer noch verdammt schnelle) Corsair Vengeance mit 32 Gigabyte und 5.600 Megahertz Taktung. Dabei setzt er auf CL36, aber nicht wundern: Die Latenz bei DDR5 ist grundsätzlich höher als bei DDR4, dank der höheren Taktung und verbesserter Übertragungsrate ist er allerdings dennoch schneller unterwegs.

Jetzt für nur 264,90 Euro bei Amazon: 32 GB DDR5 5600 RAM von Corsair

Der Kinder-Maxi-King-Riegel des RAM

Richtig dekadent wird es bei diesem Topmodell von Corsair: Dem DIMM 32GB DDR5-Kit mit einer Taktung von 6.200 MHz! Auch hier habt ihr eine CL von 36. Mit diesen beiden Riegeln wird euer System ganz bestimmt satt - und nur müde über jede Anwendung lachen, die euren PC bremsen will. Damit wird der Arbeitsspeicher bei euch in Zukunft sicher kein Flaschenhals mehr sein!

32GB DDR5-6200 RAM für nur 410 Euro bei Alternate zum Bestpreis kaufen
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.
zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.