Diebstähle auf der CeBIT - Nicht nur funktionierende Geräte

Diebe auf der CeBIT erbeuten nicht immer funktionierende Produkte.

von Georg Wieselsberger,
10.03.2009 09:32 Uhr

Wie The Inquirer meldet, gab es auf der CeBIT auch dieses Jahr wieder Diebstähle von Produkten, die von Herstellern dort ausgestellt wurden. So wurde am Stand von A-DATA aus einem eigentlich sicheren Glaskasten eine 192 GB große SSD gestohlen. Die dann als Ersatz platzierte 128-GB-SSD wurde ebenfalls entwendet. Auch Kingmax, Hersteller von Speicherkarten, ist unter den Opfern, allerdings dürften die Diebe vieler SD-Speicherkarten mit ihrer Beute nicht glücklich werden. Es handelte sich ausschließlich um nicht funktionierende Attrappen.

» alle CeBIT-News im Überblick


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen