Fire TV Stick 4K - Amazon präsentiert neuen Streaming-Stick mit Support für HDR10+ und Dolby Vision

Amazon hat den neuen Fire TV Stick 4K vorgestellt, der 80 Prozent leistungsfähiger als der Vorgänger sein soll und erstmals Support für 4K samt HDR10+ und Dolby Vision bietet.

von Sara Petzold,
04.10.2018 14:47 Uhr

Amazon hat den neuen Fire TV Stick 4K mit Alexa-Fernbedienung vorgestellt. (Bild: Amazon)Amazon hat den neuen Fire TV Stick 4K mit Alexa-Fernbedienung vorgestellt. (Bild: Amazon)

Eine Bildauflösung in 4K gehört nicht nur in technikaffinen Wohnzimmern immer mehr zum Standard. Das hat auch Amazon erkannt und kürzlich mit dem neuen Fire TV Stick 4K ein Modell des hauseigenen Streaming-Sticks vorgestellt, das Ultra-HD-Streaming unterstützt.

Geforce RTX 2000 - Alle Infos und Details zu den neuen Nvidia-Grafikkarten

Um das in der Werbung versprochene »brillante Bild« garantieren zu können, hat Amazon den Stick mit einer neuen 802.11ac WiFi-Antenne versehen. Außerdem bietet der Fire TV Stick 4K Support für Dolby Vision, HDR10+ und sowie 3D Dolby Atmos-Audio.

Neu ist auch die Alexa-Sprachfernbedienung, die über separate An/Aus- sowie Lautstärketasten verfügt. Damit können Nutzer spezifische Inhalte via Sprachsteuerung aufrufen. Darüber hinaus setzt Amazon beim Fire TV Stick 4K auf folgende technische Spezifikationen:

  • Quad-Core-CPU mit 1,7 GHz Takt
  • 8 GByte interner Speicher
  • Bluetooth 4.2 und BLE
  • HDMI 2.0 Ausgang, Micro-USB für Stromversorgung
  • Audio-Support für Dolby Atmos, 7.1 Surround-Sound, 2 Sender Stereo und HDMI-Audio-Passthrough bis 5.1
  • Unterstützte Auflösungen: 2160p, 1080p und 720p mit bis zu 60 fps

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 1: Geist aus der Maschine

Der Amazon Fire TV Stick 4K erscheint am 14. November 2018 und kostet 59,99 Euro. Amazon bietet den Stick außerdem im Bundle mit einem Echo Dot-Lautsprecher zum Gesamtpreis von knapp 95 Euro an. Das ältere, schlicht Fire TV Stick benannte 1080p-Modell ist weiterhin zum Preis von 39,99 Euro erhältlich.

Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen 5:27 Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen