Foxconn - Günstige Mainboards für AMD-Prozessoren

Foxconn hat mit dem A78AX-S das erste Modell einer neuen Serie von Mainboards angekündigt, die auf dem AMD 770 -Chipsatz mit der SB700 -Southbridge basieren. Das A78AX unterstützt PCI-Express 2.0 , HyperTransport 3.0 , AM2- und AM2+-Prozessoren inklusive der aktuellen Phenoms , bis zu 4 GB DDR2, besitzt sechs raidfähige SATA II-Anschlüsse, 7.1 HD-Audio onboard und bis zu 10 USB 2.0-Ports. Neben dem PCI-Express 2.0-Anschluss sind auch drei PCI-Slots vorhanden. Auch die AMD-Overdrive-Software wird unterstützt.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2008 10:51 Uhr

Foxconn hat mit dem A78AX-S das erste Modell einer neuen Serie von Mainboards angekündigt, die auf dem AMD 770-Chipsatz mit der SB700-Southbridge basieren. Das A78AX unterstützt PCI-Express 2.0, HyperTransport 3.0, AM2- und AM2+-Prozessoren inklusive der aktuellen Phenoms, bis zu 4 GB DDR2, besitzt sechs raidfähige SATA II-Anschlüsse, 7.1 HD-Audio onboard und bis zu 10 USB 2.0-Ports. Neben dem PCI-Express 2.0-Anschluss sind auch drei PCI-Slots vorhanden. Auch die AMD-Overdrive-Software wird unterstützt.

Das zweite Modell A78AX-K besitzt nur einen 5.1 HD-Audiocodec, ist ansonsten aber identisch zum A78AX-S. Die Mainboards sollen Ende Februar zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 65 US-Dollar erhältlich sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen