Fujitsu - Fab-PC

Fujitsu hat eine Studie eines Laptops namens " Fab PC " vorgestellt. Dabei steht Fab für "fabric", also Gewebe, Fasern oder Stoff. Das Gehäuse des PCs besteht in diesem Fall tatsächlich zum Großteil aus Stoff, der Bildschirm ist ein flexibles e-paper-Display. Damit wirkt der gesamte Laptop wie eine Aktenmappe und lässt sich auch genau so zusammenklappen. Ob dieses Konzept jemals in einem Produkt verwirklicht wird, ist aber noch nicht bekannt.

von Georg Wieselsberger,
30.05.2007 13:59 Uhr

Fujitsu hat eine Studie eines Laptops namens "Fab PC" vorgestellt. Dabei steht Fab für "fabric", also Gewebe, Fasern oder Stoff. Das Gehäuse des PCs besteht in diesem Fall tatsächlich zum Großteil aus Stoff, der Bildschirm ist ein flexibles e-paper-Display. Damit wirkt der gesamte Laptop wie eine Aktenmappe und lässt sich auch genau so zusammenklappen. Ob dieses Konzept jemals in einem Produkt verwirklicht wird, ist aber noch nicht bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen