Gigabyte G1-Killer-Mainboard - Chipsatz-Kühler als Waffen-Magazin

Gigabyte wird auf der CES in Las Vegas das G1-Killer-Mainboard präsentieren.

von Georg Wieselsberger,
29.12.2010 15:49 Uhr

Bereits Ende November hatte Gigabyte auf das Mainboard aufmerksam gemacht, das mit seiner aggressiven Bezeichnung zu einer neuen Reihe von Spieler-Mainboards gehört. Eine für das neue Mainboard eingerichtete Webseite zeigt nun deutlich, dass das Gigabyte G1-Killer tatsächlich den X58-Chipsatz verwendet und für die aktuellen Intel Core i7-Prozessoren für Sockel LGA 1366 gedacht ist.

Auf den angebotenen Desktop-Hintergründen ist auch der Kühler der Southbridge zu erkennen, dem Gigabyte die Form eines Waffen-Magazins gegeben hat und der anscheinend über eine Heatpipe mit dem Northbridge-Kühler verbunden ist.

Weitere Besonderheiten des Mainboards sind bisher nicht bekannt, der Preis soll jedoch bei rund 300 US-Dollar liegen. Die Consumer Electronics Show (CES), auf der das Mainboard vorgestellt wird, startet am 6. Januar in Las Vegas.

Gigabyte G1-KillerGigabyte G1-Killer


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen