Grafikchips - Intel und Nvidia gewinnen Marktanteile

Laut den Marktforschern von John Peddie Research war das letzte Quartal 2007 das beste vierte Quartal für Grafikchip-Hersteller seit 2001. Ingesamt wuchsen die Auslieferungen um 17,08% auf insgesamt 106,37 Millionen GPUs. AMD hatte hierbei einen Anteil von 22,8% (- 0,2), Nvidia 31,8% (+ 3,4) und Intel als Marktführer dank der Chipsets mit integrierter Grafik 41,1% (+ 3,7).

von Georg Wieselsberger,
01.02.2008 11:43 Uhr

Laut den Marktforschern von John Peddie Research war das letzte Quartal 2007 das beste vierte Quartal für Grafikchip-Hersteller seit 2001. Ingesamt wuchsen die Auslieferungen um 17,08% auf insgesamt 106,37 Millionen GPUs. AMD hatte hierbei einen Anteil von 22,8% (- 0,2), Nvidia 31,8% (+ 3,4) und Intel als Marktführer dank der Chipsets mit integrierter Grafik 41,1% (+ 3,7).

Im Desktop-Bereich alleine steht AMD nun bei 19%, Nvidia ist mit 37,1% nah an Intel herangerückt, die aber auch hier mit 37,7% Marktführer sind. Dies trifft auch auf den Laptop-Sektor zu, in dem Intel ganze 47% für sich verbuchen kann. AMD hat hier dank starkem Wachstum Nvidia überholt und liegt mit 29% vor der Konkurrenz mit 22,8%.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen