Hercules 3D Prophet 2 GTS

Guillemot setzt mit seiner 3D-Prophet 2 GTS den Maßstab für die neue Grafikkarten-Generation.

23.02.2002 00:00 Uhr

Das neue Geforce-2-Paradepferd aus dem Hercules-Stall präsentiert sich in leuchtendem Blau. Fast schon zu schön, um sie im Gehäuse zu verstecken! Der Lüfter auf dem Chip und die passiven Kühlelemente auf den DDR-RAM-Chips sind aus hellblau eloxiertem Aluminium gefertigt. Für Übertaktungs-Experimente sind also genügend Reserven vorhanden. Bei den Messungen produzierte die 3D Prophet 2 GTS erwartungsgemäß neue Bestmarken. Gerade bei hohen Auflösungen verfügt der neue Geforce-Chip über erstaunliche Reserven. Die beigelegten Treiber waren bereits auf aktuellstem Stand (5.16) und arbeiteten unter Open GL und Direct 3D ohne Probleme. Die 2D-Bildqualität bei hohen Auflösungen ist im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich verbessert worden.

Komplette Ausstattung

Mit im Paket sind der DVD-Software-Player PowerDVD (Version 2.5) und ein Adapterkabel für den TV-Ausgang. Die umfangreichere Ausstattung, speziell der integrierte TV-Ausgang, verhilft der Hercules 3D-Prophet 2 GTS zu einem knappen Testsieg im kleinen, aber starken Feld, die Gesamtnote muss sie sich allerdings mit der praktisch gleich guten Elsa Gladiac teilen.

(wr) (Getestet in Ausgabe 7/00)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen