Hercules: Kooperation mit ATI

von Daniel Visarius,
10.01.2002 10:46 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller Hercules geht eine strategische Partnerschaft mit der kanadischen Chipschmiede ATI ein. Als erstes Produkt des überraschenden Joint-Ventures kommt im Februar eine All-in-Wonder Radeon 8500DV. Basierend auf ATIs Highend-Chip, dem R200 mit DirectX-8.1-Funktionen, verbaut Hercules zusätzlich einen TV-Tuner mit Videotext-Unterstützung.
Insider vermuten, dass Hercules nach dem Bau von Karten mit dem Kyro-Chip vom ehemaligen Partner Nvidia nur noch stiefmütterlich behandelt wurde und sich nach einen neuen Chiplieferanten für Highend-Grafikkarten umsehen musste.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen