Intel Atom definitiv ohne Chipsatz erhältlich - Gute Nachrichten für Nvidias Ion, aber...

Wer den Intel Atom ohne Chipsatz kauft, bezahlt mehr dafür.

von Georg Wieselsberger,
09.03.2009 15:33 Uhr

Wie Fudzilla meldet, hat Intel in einem Gespräch bestätigt, dass der Intel Atom-Prozessor definitiv auch ohne Chipsatz verkauft wird. Das sind gute Nachrichten für Nvidia und Netbook-Hersteller, die an der Ion-Plattform von Nvidia interessiert sind. Allerdings gewährt Intel Gelder aus seinem "Market Development Fund" nur, falls Kunden den entsprechenden Empfehlungen seitens Intel folgen. Hersteller von Netbooks mit mehr als 1 GB Speicher oder LCDs, die 10 Zoll überschreiten, sollen angeblich bereits keine Gelder erhalten. Ähnliches dürfte wohl auch für Hersteller von Ion-Netbooks gelten. Dies könnte der Grund sein, warum große Hersteller wie Asus und MSI angeblich keine Ion-Produkte anbieten wollen, denn je größer die Abnahmemenge, umso schwerer wiegt der "fehlende Rabatt" von Intel.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen