Intel - Das GHz-Rennen ist vorbei

In einem Interview mit Technology Review erklärte der Chefarchitekt der Nehalem-Prozessoren, Ronak Singhal, das die Core i7-Prozessoren über neue Funktionen vermarktet werden sollen und nicht durch steigende Taktraten.

von Georg Wieselsberger,
29.10.2008 11:40 Uhr

In einem Interview mit Technology Review erklärte der Chefarchitekt der Nehalem-Prozessoren, Ronak Singhal, das die Core i7-Prozessoren über neue Funktionen vermarktet werden sollen und nicht durch steigende Taktraten. Heutige Prozessoren böten mehr als nur die Geschwindigkeit und mehr Gigahertz. So seien Multi-Cores, neue Befehlssätze, Energie-Effizienz oder Virtualisierungs-Funktionen wichtige Punkte für das Core i7-Marketing. Es sei aber eine Herausforderung, diese Vorteile auch den Nutzern klar zu machen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen