Intel - Ein Blick in die Mobil-Zukunft

von Florian Holzbauer,
29.07.2005 10:40 Uhr

Intels kommende Dual-Core Mobil-CPU mit dem Codenamen Yonah ist noch nicht erschienen, da steht schon der Nachfolger in den Startlöchern.

Während Yonah-Prozessoren für Ende diesen Jahres geplant sind, hat Intel bereits dessen Nachfolger benannt. Die Merom-CPU, ebenfalls mit zwei Kernen ausgestattet, wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2006 das Ruder der Mobil-CPUs in die Hand nehmen. Beide Prozessoren sind im modernen 65nm-Verfahren hergestellt, wobei der Merom auf einer überarbeiteten Architektur aufbauen wird. Intel plant ausserdem eine Single-Core-Variante mit Yonah-Kern, während die Merom-Architektur laut aktuellen Aussagen nur für Dual-Core-CPUs geplant ist. Merom-CPUs sollen wie die kommenden Conroe Desktop-CPUs (wir berichteten) auf vier MB L2-Cache zurückgreifen können.

Zeitgleich soll der Crestline-Chipsatz zur Verfügung stehen, der die Basis für die neuen CPUs bildet.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen