Intel - "Santa Rosa"-Refresh bereits im ersten Quartal 2008

Wie VR-Zone meldet, wird Intel im ersten Quartal 2008 neue mobile Prozessoren auf den Markt bringen, die auf dem Penryn -Kern basieren und mit einem neuen Chipsatz namens " Cantiga " zusammen arbeiten. Die Prozessoren sind dabei mit Taktraten zwischen 2,1 und 2,8 Ghz geplant und haben 3 bzw. 6 MB L2-Cache. Cantiga wird neben vielen anderen Neuigkeiten wie TurboMemory 2.0 und AMT 4.0 auch DDR3 -Speicher unterstützen.

von Georg Wieselsberger,
16.07.2007 11:03 Uhr

Wie VR-Zone meldet, wird Intel im ersten Quartal 2008 neue mobile Prozessoren auf den Markt bringen, die auf dem Penryn-Kern basieren und mit einem neuen Chipsatz namens "Cantiga" zusammen arbeiten. Die Prozessoren sind dabei mit Taktraten zwischen 2,1 und 2,8 Ghz geplant und haben 3 bzw. 6 MB L2-Cache. Cantiga wird neben vielen anderen Neuigkeiten wie TurboMemory 2.0 und AMT 4.0 auch DDR3-Speicher unterstützen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen