Kingston HyperX T1 - Neue Speicherserie

Kingston hat Teile seiner HyperX-Speichermodule mit DDR2- und DDR3-RAM mit einem neuen, größeren Heatspreader ausgestattet.

von Georg Wieselsberger,
15.11.2008 11:45 Uhr

Kingston hat Teile seiner HyperX-Speichermodule mit DDR2- und DDR3-RAM mit einem neuen, größeren Heatspreader ausgestattet. Der T1-Heatspreader verwendet die von Kingston entwickelte "HyperX Thermal Xchange"-Technik (HTX), die Wärme vor allem beim Übertakten besser verteilen soll. Die neuen Speichermodule werden neben den bisherigen HyperX-Produkten mit kleinerem Heatspreader angeboten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen