Konzept- PC - Die Büchse der Pandora

von Walter Reindl,
01.06.2005 13:25 Uhr

Der Mac mini, Apples preiswerte Kampfansage an die Windows-Welt, ist seit Jahresbeginn ein Verkaufsschlager. Angeblich setzt Apple davon 40.000 Einheiten pro Monat zu einem Stückpreis von rund 500 Euro ab.
Die liebe Konkurrenz schläft aber nicht: So präsentierte Intel jetzt auf der Computex-Messe in Taiwan einen Mac mini - Clone, der noch in diesem Jahr auf den Markt kommen könnte. Die technischen Daten des Winzlings sind noch nicht final, aber sicher ist, dass ein Pentium M - Mobilprozessor und Windows XP an Bord sein werden. Die Kühlung wird mit einem einzigen, geräuscharmen Lüfter realisiert, WLAN ist serienmäßig. Die Frontseite des stylishen Geräts ziert nur ein Power-Knopf und der Slot zum Einschieben von CDs. Gebaut wird der Zwerg mit dem Codenamen "Pandora" vom PC-Hersteller Aopen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen