Logitech G703 & G903 - Powerplay-Mauspad lädt Mäuse beim Spielen auf

Logitech hat zwei neue Mäuse der G-Serie vorgestellt, deren Besonderheit nicht in der Maus, sondern im Powerplay-Mauspad liegt. Die Mäuse werden dadurch ständig drahtlos aufgeladen. In Deutschland erscheinen die Mäuse und das Mauspad erst im September.

von Georg Wieselsberger,
15.06.2017 09:18 Uhr

Das Logitech Powerplay-Mauspad lädt Mäuse über die gesamte Oberfläche ständig auf.Das Logitech Powerplay-Mauspad lädt Mäuse über die gesamte Oberfläche ständig auf.

Update: Inzwischen hat Logitech per Pressemitteilung auch die Preise und Veröffentlichungstermine für Deutschland genannt. Die Logitech G703 wird 119 Euro kosten, während die G903 einen Preis von 179 Euro aufweist. Das Powerplay-Mauspad wird für 129 Euro zu haben sein, allerdings wie die Mäuse erst Mitte September 2017. Deutsche PC-Nutzer müssen also rund drei Monate länger warten als Kunden in den USA.

Unendlich lange Spielen dank ständiger Aufladung

Logitech hat laut eigener Aussage vier Jahre an einer eigenen Ladetechnik gearbeitet, die nun um neuen Powerplay-Mauspad für die beiden Mäuse G703 und G903 steckt. Entgegen zu anderen drahtlosen Aufladetechniken wie QI müssen die Mäuse nicht an einer bestimmten Stelle liegen, sondern werden über das ganze Mauspad hinweg aufgeladen, auch direkt bei der Nutzung.

Damit wird laut Hersteller das Spielen ohne jegliche Einschränkung möglich, da die Maus einfach immer aufgeladen ist. Das Mauspad selbst ist außerdem mit einem drahtlosen Empfänger ausgestattet, der über USB-Kabel verbunden wird. Diese Verbindung ist wegen der Stromversorgung der Ladefunktion notwendig, dafür entfällt aber der sonst übliche USB-Dongle als Drahtlosempfänger. Da der Empfänger nun direkt am Mauspad angebracht ist, sind Störungen auf kurze Distanz sehr unwahrscheinlich.

Bei den beiden Mäusen handelt es sich um die Nachfolger der G402/403 und G900. Die neuen Geräte bieten an der Unterseite an Fach, dass normalerweise für Gewichte genutzt werden kann, bei der G703 und G903 aber auch für den sogenannten Powercore verwendet werden kann. Das runde Modul wird magnetisch befestigt und ermöglicht dann das drahtlose Aufladen der Mäuse. Ansonsten hat sich technisch an den beiden neuen Mäusen im Vergleich zu den Vorgängern nichts geändert.

Mauspad ab August, Mäuse noch im Juni erhältlich - in den USA

Das Powerplay-Mauspad von Logitech soll ab August 2017 zu einem Preis von 100 US-Dollar verkauft werden. Die Logitech 703 wird ebenfalls 100 US-Dollar kosten, die Logitech G903 ist mit 150 US-Dollar etwas teurer. Beide Mäuse sollen noch im Juni 2017 erhältlich sein. Später sollen auch andere Logitech-Mäuse die Powerplay-Technik zum drahtlosen Aufladen nutzen.

Quelle: Logitech


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen