Logitech Z-680

Das 400 Euro teure Z-680 von Logitech gibt sich keine Blöße: Ob Musik, Spiele oder Heimkino, stets tönt es wunderbar dynamisch und raumfüllend.

21.01.2003 13:47 Uhr

Mit Logitech scheint die Macht zu sein: Immerhin trägt ihr Z-680-Lautspre- chersystem die begehrte THX-Zertifizierung von LucasFilm. Mächtig wirkt das 400 Euro teure Set aber auch sonst: Die vier Satelliten sind hervorragend verarbeitet und machen auch optisch einiges her. Gleiches gilt für den Center-Speaker sowie den wuchtigen Subwoofer. Eine Fernbedienung gehört in dieser Preisklasse ebenso zum guten Ton wie die übersichtliche Steuereinheit zum Anschluss diverser Geräte vom PC bis zum DVD-Player. Der eingebaute Decoder verarbeitet alles von Stereo bis DTS.

In unserem Hörtest glänzte das Z-680 als variabler Alleskönner. Egal, ob filigrane Klassik oder basslastige House-Klänge, stets bleibt die Wiedergabe klar und differenziert. Bei Spielen vermitteln die Lautsprecher ein beeindruckend dynamisches Mittendrin-Gefühl. Heiße UT 2003-Gefechte sind da gleich noch packender. Die wahre Heimat des THX-Systems ist aber die große Leinwand. Bei bombastischen Action-Szenen einer Film-DVD spielt das Set seine ganze Pegelfestigkeit aus: Da verzerren weder Bässe noch Höhen, und die räumliche Darstellung bleibt stets vorbildlich - genau so muss Heimkino klingen!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen