Mainboards - Sockel 1156-Boards ab 85 Euro

Die neuen Intel-Prozessoren für Sockel 1156 brauchen natürlich auch ein passendes Mainboard. Bei den großen Brüdern fangen hier schon die hohen Kosten an, doch die P55-Mainboards sind deutlich preiswerter.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2009 10:33 Uhr

Mit dem Verkaufsstart des Core i5 750 und der Core i7 860 und 870 sind auch viele entsprechende Mainboards mit Sockel 1156 und Intels P55-Chipsatz zu haben. Der Einstieg in diese neue Intel-Welt ist bereits ab 85 Euro mit Asrock möglich und damit im Vergleich zu den preiswertesten X58-Boards mit Sockel 1366 fast 50 Euro günstiger.

Natürlich bietet eine Hauptplatine zu diesem Preis keine Luxus-Features, doch mit vier DDR3-RAM-Slots, einem PCI-Express-2.0-16x-Anschluss und einem weiteren, der aber nur 4x angeschlossen ist, einem PCIe 1x-Slot, einem PCI-Slot, 6x USB extern, 2x eSATA, Firewire, Gigabit-LAN, 7.1-Soundcodec und 4x SATA mit Raid-Unterstützung ist alles notwendige vorhanden. Sogar CrossfireX wird unterstützt, doch aufgrund des 4x-beschalteten zweiten Anschlusses dürfte die Leistung merkbar geringer ausfallen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen