MSI - K9A2GM/VM-Mainboards vorgestellt

MSI hat die neue Mainboard-Serie K9A2GM/K9A2 VM im microATX-Format vorgestellt, die aus gleich sieben Produkten besteht. Die Boards verwenden den neuen AMD 780-Chipsatz . Auf den K9A2GM-Modellen arbeitet die 780G-Variante, bei den K92A2VM dementsprechend ein 780V. Im Chipsatz übernimmt ein integrierter Chip, der auf der Direct X10-kompatiblen Radeon HD3200 (780G) bzw. 3100 (780V) basiert, die Grafikausgabe. Zusätzlich steht ein PCI Express 16x-Anschluss zur Verfügung. Alle Mainboards besitzen den AM2+ Sockel und unterstützen damit auch die neuesten Phenom-Prozessoren von AMD.

von Georg Wieselsberger,
20.04.2008 14:37 Uhr

MSI hat die neue Mainboard-Serie K9A2GM/K9A2VM im microATX-Format vorgestellt, die aus gleich sieben Produkten besteht. Die Boards verwenden den neuen AMD 780-Chipsatz. Auf den K9A2GM-Modellen arbeitet die 780G-Variante, bei den K92A2VM dementsprechend ein 780V. Im Chipsatz übernimmt ein integrierter Chip, der auf der Direct X10-kompatiblen Radeon HD3200 (780G) bzw. 3100 (780V) basiert, die Grafikausgabe. Zusätzlich steht ein PCI Express 16x-Anschluss zur Verfügung. Alle Mainboards besitzen den AM2+ Sockel und unterstützen damit auch die neuesten Phenom-Prozessoren von AMD.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen