Nvidia - Defekte Daten beim Übertakten mit dem 790i-Chipsatz

Wie Nvidia im eigenen Support-Forum bestätigt, gibt es Meldungen von Anwendern mit 790i-Mainboards , die nach dem Übertakten Probleme mit Datenfehlern haben. Beim Verwenden von High-Speed-Speicher und übertaktetem Frontsidebus kommt es zu defekten Daten auf Festplatten. Ähnliche Fehler waren früher bereits bei anderen Nvidia-Chipsätzen aufgetreten, konnten aber durch BIOS-Updates behoben werden. Das neue 790i-Chipset kam erst vor einigen Wochen auf den Markt und unterstützt Intel Core 2-Prozessoren mit 1.600 MHz FSB und DDR3.

von Georg Wieselsberger,
18.04.2008 09:13 Uhr

Wie Nvidia im eigenen Support-Forum bestätigt, gibt es Meldungen von Anwendern mit 790i-Mainboards, die nach dem Übertakten Probleme mit Datenfehlern haben. Beim Verwenden von High-Speed-Speicher und übertaktetem Frontsidebus kommt es zu defekten Daten auf Festplatten. Ähnliche Fehler waren früher bereits bei anderen Nvidia-Chipsätzen aufgetreten, konnten aber durch BIOS-Updates behoben werden. Das neue 790i-Chipset kam erst vor einigen Wochen auf den Markt und unterstützt Intel Core 2-Prozessoren mit 1.600 MHz FSB und DDR3.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen