Nvidia - Nvidia wird keine CPU entwickeln

Auf der jährlichen Aktionärsversammlung gab Jen Hsun-Huang , seines Zeichens CEO von Nvidia , bekannt, dass man nicht an einer CPU arbeite, und entgegnete damit immer lauter werdenden Gerüchten, Nvidia wolle in Kokurrenz zu Intel und AMD treten.

von Georg Wieselsberger,
25.06.2007 10:24 Uhr

Auf der jährlichen Aktionärsversammlung gab Jen Hsun-Huang, seines Zeichens CEO von Nvidia, bekannt, dass man nicht an einer CPU arbeite, und entgegnete damit immer lauter werdenden Gerüchten, Nvidia wolle in Kokurrenz zu Intel und AMD treten.

Stattdessen wolle man sich weiter auf GPUs konzentrieren, die eine der wichtigsten Technologien im Computerbereich darstellen würden. Diese immer wichtiger werdende Rolle der GPU könnte eventuell weitere Hersteller auf den Plan rufen, doch Huang erklärte, Nvidia würde Konkurrenz begrüßen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen