Wieder einmal gibt’s die günstigste Nvidia RTX 4090 bei Mindfactory und das gleich mit 100€ Abstand!

Nach wie vor die beste 4K-Grafikkarte für High-End Gaming-PCs, Workstations und alle, die mit KI experimentieren wollen. Im Angebot ist die RTX 4090 jetzt günstiger als überall sonst!

Das Grafikkarten-Dickschiff RTX 4090 ist endlich im Preis gefallen und das beste Angebot gibt’s mal wieder bei Mindfactory. Das Grafikkarten-Dickschiff RTX 4090 ist endlich im Preis gefallen und das beste Angebot gibt’s mal wieder bei Mindfactory.

Die beste 4K-Grafikkarte auf dem Markt erreicht den Bestpreis! Dieses Angebot bei Mindfactory unterbietet den zweitbesten Anbieter um beinahe 100€ – Damit bekommt ihr die sagenhafte Nvidia RTX 4090 also gerade günstiger als überall sonst!

Hier geht’s zum aktuell besten Preis für die schnellste Grafikkarte

Nvidias Vorsprung bei KI: DLSS ist erst der Anfang

Nvidia hat mit der Vorstellung der RTX 4000 Grafikkarten einen enormen Leistungssprung hingelegt und damit den Vorsprung auf die Konkurrenz mehr als nur beibehalten. Die Top-Modelle lassen ihre direkten Vorläufer und alles andere auf dem Markt auf ganzer Linie im Schatten stehen und sind jeweils um Welten leistungsfähiger – das ist beeindruckend!

Nvidia liefert mit der RTX 4090 aber nicht nur die leistungsstärkste Grafikkarte am Markt, sondern auch noch eine ganze Bandbreite an wirklich nützlichen KI-Werkzeugen. DLSS kennen mittlerweile alle, aber da gibt’s noch viel mehr:

Nvidia stellt euch leistungsfähige Werkzeuge zur Verbesserung eurer Spielerfahrung an die Seite. Video starten Sponsored 0:59 Nvidia stellt euch leistungsfähige Werkzeuge zur Verbesserung eurer Spielerfahrung an die Seite.

RTX 4090 im Spiele-Vergleich

In grafisch beeindruckend schönen Spielen wie Forza Horizon 5 schafft es die 4K-Grafikkarte selbst bei höchsten Auflösungen und ohne sonstige Tricksereien auf weit über 100 Bilder in der Sekunde. Wohlgemerkt bei maximalen Einstellungen. Das ist High-End-Gaming auf einem bis dato nie dagewesenen Niveau.

Mehr Spiele-Performance geht nicht, als mit der RTX 4090

DLSS und Raytracing – Was ist das und wie funktioniert es?

Nvidia hat das nächste Grafikkarten-Zeitalter mit der Umstellung von den GeForce GTX auf die RTX-Modelle eingeläutet. Im Vordergrund steht seither ganz klar Raytracing. Die Technologie für fotorealistische Licht- und Schattenberechnungen sowie Spiegelungen ist unbestritten wegweisend und wird auch die kommenden Jahre der Spiele-Grafik mitbestimmen.

Aber Raytracing kostet jede Menge Leistung. Die prominentesten Bespiele sind sicherlich Cyberpunk 2077, das unglaublich schöne Alan Wake 2 oder das kommende Star Wars: Outlaws. Mit Raytracing erlebt ihr die Echtzeit-Berechnung von sämtlichen Lichtquellen, allen daraus resultierenden Schatten und selbstverständlich wunderschöne Spiegelungen auf allen möglichen Oberflächen.

DLSS 3.5 ist eine geniale Ergänzung und lässt Raytracing-Grafik ohne Leistungseinbußen noch schöner aussehen. DLSS 3.5 ist eine geniale Ergänzung und lässt Raytracing-Grafik ohne Leistungseinbußen noch schöner aussehen.

DLSS erhöht die Bildrate für ein flüssiges Spiele-Erlebnis mit Raytracing. Um trotz dieses gigantischen Anspruchs an eure Grafikkarte flüssige Bilder zu gewährleisten, hat Nvidia die DLSS-Technologie eingeführt. Die Fassung DLSS 3.0 generiert zwischen zwei Bildern, die eure Grafikkarte berechnet hat, ein drittes mit der Hilfe von KI. Das steigert die Bildrate ungemein. Obendrein lässt DLSS 3.5 „Ray Reconstruction“ eure Spiele sogar noch realistischer aussehen.

Das beste Angebot zur Nvidia RTX 4090 gibt’s bei Mindfactory
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.