Samsung überholt Intel - Weltgrößter Chip-Hersteller

Platzhirsch Intel ist im vergangenen Quartal erstmals seit fast 20 Jahren von der Postion als weltgrößter Chip-Hersteller verdrängt worden.

von Florian Klein,
30.07.2017 15:14 Uhr

Samsungs Chip-Sparte konnte erstmals Platzhirsch Intel in Sachen Umsatz überholen – vor allem der auch in SSDs verwendete Flash-Speicher, den Samsung selbst fertigt, war ein starker Umsatzbringer.Samsungs Chip-Sparte konnte erstmals Platzhirsch Intel in Sachen Umsatz überholen – vor allem der auch in SSDs verwendete Flash-Speicher, den Samsung selbst fertigt, war ein starker Umsatzbringer.

Dank der Marktdominanz bei PC- und Server-Prozessoren war Intel annähernd zwei Jahrzente lang die Nummer eins der Chip-Hersteller weltweit. Im zweiten Quartal 2017 wurde Intel in Sachen Umsatz allerdings von der Chip-Sparte Samsungs überholt: Intel wies für April bis einschließlich Juni 2017 insgesamt 14,4 Milliarden US-Dollar Umsatz aus, Samsungs Halbleitersparte lag nun im zweiten Quartal mit 15,6 Milliarden US-Dollar erstmals höher.

SSDs und Flash-Speicher

Hauptgründe für Samsungs starkes Wachstum im Halbleiterbereich waren die stark steigende Nachfrage nach Arbeitsspeicher für Server sowie Flash-Speicher für SSDs, wo Samsung seit Jahren viel investiert und das kostengünstig herzustellende 3D V-NAND etablieren konnte. Dazu kommen häufig in Smartphones und Tablets eingesetzte Mobilchips, die Samsung aktuell bereits im 10-Nanometer-Prozess fertigen kann.

Intel im Mobilsektor schwach

Währenddessen kommt Intel im Mobilsektor nicht in Schwung und der Absatz bei klassischen Desktop-PC- und Notebooks-Chips stagniert insgesamt, trotz starkem Gaming-Segment. Zwar vermeldet Intel einen starken Gewinnanstieg von 190 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, insgesamt waren es 3,8 Milliarden US-Dollar Profit für das Quartal.

Erwartet wird allerdings, dass Samsungs Halbleitersparte auch im Jahresvergleich erstmals mehr Umsatz als Intel generieren wird und sich das Kräfteverhältnis dauerhaft zugunsten Samsungs verschiebt.

» Auch interessant: Die besten SSDs – Kaufberatung für Spieler

Quellen: neowin.net, slashgear.com


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen