Seagate - Keine weiteren IDE-Festplatten

Wie diverse Quellen im Internet behaupten, wird Seagate die Produktion von IDE -Festplatten Ende des Jahres einstellen und nur noch SATA -Laufwerke herstellen. Damit wird IDE langsam aber sicher zu Grabe getragen, denn vermutlich werden andere Hersteller diesem Schritt von Seagate folgen. Da inzwischen auch optische Laufwerke mit SATA-Anschluss angeboten werden, ist IDE für neuere PCs auch nicht mehr unbedingt notwendig.

von Georg Wieselsberger,
24.07.2007 11:59 Uhr

Wie diverse Quellen im Internet behaupten, wird Seagate die Produktion von IDE-Festplatten Ende des Jahres einstellen und nur noch SATA-Laufwerke herstellen. Damit wird IDE langsam aber sicher zu Grabe getragen, denn vermutlich werden andere Hersteller diesem Schritt von Seagate folgen. Da inzwischen auch optische Laufwerke mit SATA-Anschluss angeboten werden, ist IDE für neuere PCs auch nicht mehr unbedingt notwendig.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen