Seagate kürzt Garantiezeiten - Nur noch drei statt fünf Jahre

Ab dem 3. Januar 2009 wird Seagate die Garantiezeit bei OEM-Festplatten für Desktops und Notebooks von bisher fünf Jahren auf drei Jahre senken.

von Georg Wieselsberger,
14.12.2008 13:52 Uhr

Ab dem 3. Januar 2009 wird Seagate die Garantiezeit bei OEM-Festplatten für Desktops und Notebooks von bisher fünf Jahren auf drei Jahre senken. Festplatten für Server oder Retail-Produkte für den Einzelhandel sind davon nicht betroffen. Laut Seagate entsprechen die Garantiezeiten nach diesem Schritt dem Standard. Man könne nun aber andere Aspekte des Supports attraktiver gestalten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen