Großer Erfolg bei Kickstarter: Die Tastatur mit Display kehrt zurück

Tastaturen mit Display wie Logitechs Klassiker G15 sind längst Geschichte. Ein Kickstarter-Projekt will die Idee jetzt aber in ganz neuem Gewand wiederbeleben.

von Peter Bellmann,
24.07.2021 07:32 Uhr

Tastatur mit großem Touchscreen - Vorstellungs-Video zum Kickstarter-Projekt 1:26 Tastatur mit großem Touchscreen - Vorstellungs-Video zum Kickstarter-Projekt

Erinnert ihr euch noch an die Tastaturen von Logitech mit integriertem Display wie die G15, G19 oder G510? Ein chinesisches Unternehmen plant jetzt, diesen Ansatz in Groß umzusetzen - mit beachtlichem Erfolg bei Kickstarter: Das Projekt läuft noch weniger als fünf Tage und hat bereits 265.399 Euro von den anvisierten 4.245 Euro eingestrichen.

Während das Display der längst nicht mehr hergestellten Modelle von Logitech und bei aktuellen Modellen wie Apex 7 von Steelseries oder Z10 von EVGA sehr klein ist, setzt die Kickstarter-Tastatur mit dem etwas sperrigen Namen »Ficihp« auf einen schmalen Monitor in volle Breite der Tastatur.

Wenn ihr kein Display braucht und generell auf der Suche nach einer neuen Tastatur seid, empfehlen wir euch unsere Kaufberatung:

Die besten Gaming-Tastaturen für jedes Budget   255     27

Mehr zum Thema

Die besten Gaming-Tastaturen für jedes Budget

Großer Touchscreen als Zweitbildschirm

Laut offiziellen Angaben ist das Display 12,6 Zoll groß, hat eine Auflösung von 1920x515 und bietet Touchsupport. Programmfenster könnt ihr wie bei einem zweiten Monitor auch per Maus auf das Display der Tastatur ziehen und darauf arbeiten.

Das Gerät funktioniert dabei via Plug & Play über einen USB-C Anschluss und erfordert laut Hersteller keine zusätzlichen Treiber. Es lässt sich so auch in Kombination mit Smartphones nutzen, als unterstützte Betriebssysteme werden in der Beschreibung bislang aber nur Huawei EMUI und Samsung DEX explizit genannt.

Die Tastatur wird in zwei verschiedenen Ausführungen ab jeweils ungefähr 200 Euro angeboten, die sich in Gewicht, Art und Anzahl der Tasten und weiteren Features unterscheiden. Ein Überblick über die Hauptfeatures der zwei Varianten:

Gewicht

K1: 1,2 Kilogramm

K2: 1,36 Kilogramm

Neigbarkeit

K1:

K2: 15°

Tastenart

K1: Scissor-Switch

K2: mechanische Gateron-Switchtes (klickend, taktil oder linear)

Num-Pad

K1: ja

K2: nein

RGB-Beleuchtung

K1: ja

K2: ja

Maße

K1: 36x23x26cm

K2: 35x22x3cm

Anwendungsbeispiele für das Konzept

Wo kann solch ein Display gewinnbringend eingesetzt werden? Einige Notebooks wie das Asus Zephyrus Duo haben bereits gezeigt, dass durchaus Einsatzbereiche für derartige Hardware existieren.

So kann ein Touchscreen etwa beim Videoschnitt recht effektiv in Verbindung mit einem Hauptbildschirm genutzt werden. Beim Spielen lassen sich darüber beispielsweise Daten der Hardware wie die Auslastung oder Temperatur anzeigen.

Auf der anderen Seite scheint das Display nur leicht neigbar zu sein, was sich in Verbindung mit der nicht entspiegelten Oberfläche durchaus als störend erweisen könnte.

Wann erscheint die Tastatur? Die Auslieferung soll bereits im August erfolgen, bei Kickstarter-Projekten sollte allerdings immer eine gesunde Portion Vorsicht gelten, auch da das hier dahinterstehende Unternehmen frisch gegründet wurde und somit keine Referenzen vorzuweisen hat.

Wäre diese Tastatur auch etwas für euch oder seid ihr der Meinung, dass solche Produkte ein Nischenmarkt bleiben werden? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit.

zu den Kommentaren (51)

Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.